Die USA von ihrer kulinarischen Seite erleben

Die USA von der kulinarischen Seite erleben

Wie wäre es mit einer Reise über den „großen Teich“ und sich den kulinarischen Genüssen zuwenden? Freuen Sie sich auf ein unbeschreiblich köstliches Menü mit erstklassigen Zutaten, einem tollen Ambiente und natürlich einer geschulten Bedienung.

Vielleicht haben Sie jetzt eine Inspiration für den nächsten Geburtstag, das Jubiläum oder den passenden Rahmen zum Heiratsantrag? Aber auch ein erfolgreich abgeschlossener Vertrag könnte auf diese Weise würdig begangen werden!

Alles Wichtige erledigen: ESTA

Der Amerika-Urlaub steht an, die Vorfreude ist groß und die Planung steht? Haben Sie dabei wirklich alles bedacht? Nicht nur lukullische, kulturelle und landschaftliche Schönheiten (Sightseeing, Shopping, Restaurant-Besuche) sind dabei gemeint. Zuerst sollte das Organisatorische geklärt werden. Wahrscheinlich werden Sie Ihren „American-Trip“ nicht länger als 90 Tage beabsichtigen? In diesem Fall kann Ihre Anreise ohne Visum erfolgen.

Eine ESTA Genehmigung (Elektronische System zur Einreisegenehmigung) ist ausreichend. Das visumfreie Reisen ist für die meisten EU-Bürger möglich. Als Deutscher/Deutsche benötigen Sie einen gültigen Reisepass, ein aktuelles Reiseticket und eine Kreditkarte. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, füllen Sie den ESTA Antrag online in etwa 20 Minuten aus und nach wenigen Minuten erhalten Sie die Rückmeldung. Schon kann Ihre geschäftliche Reise in die Staaten beginnen oder Sie starten Ihren privaten Urlaub in das Land der  unbegrenzten Möglichkeiten und lassen sich in einem edlem Restaurant mit Ihrem persönlichen Traum-Menü verzaubern.

Der gelegte kulinarische Traum in New York

Das Restaurant Eleven Madison Park (am Madison Square Park) ist ein Treffpunkt für Genießer, Feinschmecker und Gourmets der Spitzenklasse. Küchenchef Daniel Humm lebt für die niveauvolle Küche und seine außergewöhnlichen Kreationen werden Sie immer wieder ins Schwärmen versetzen. Der Speisesaal ist im Art Déco-Stil gehalten und stellt den passenden Rahmen für die großen und kleinen Köstlichkeiten dar. Der fantastische Ausblick auf den bekannten Madison Square Park rundet das Gesamtpaket ab. Die zeitgenössische Küche ist selbst verständlich frisch, natürliche landwirtschaftliche Produkte sind ein Muss und die kulinarischen Traditionen werden geachtet, jedoch neu interpretiert. Dies ist nicht nur für den Gaumen eine Geschmacksexplosion sondern auch ein optisches Feuerwerk in Perfektion.

Superlative ist das Credo

Feinste Kreationen in der Kombination Lavendel und Honig erfreuen den Gaumen, eine lackierte Moschusente sensibilisiert für das Produkt und ein Parfait bildet den Abschluss – jedes Degustationsmenü ist ein kleines Meisterwerk für sich. Nicht umsonst handelt es sich um eines der besten 50 Restaurants weltweit. Beginnen Sie das opulente Festmenü mit Cheddar: Savory Black und weiße Cookie mit Apfel. Anschließend eine Etenbrühe mit kleinen Brotschnecken zur Steigerung des Appetit. Danach folgt ein schlichtes aber verführerisches Kabocha Squash mit Birne, Kastanie und Radicchio. Schließlich folgt eine Hudson-Valley-Stopfleber mit Blutwurst Grünkohl und Cranberry. Es schließt sich Rindfleischpastrami mit Roggenbrot, Lauch, Sellerie und Kartoffeln an. Jakobsmuscheln, blaue Krebse und Kaviar dürfen natürlich nicht fehlen. Wer bis dato noch kein Wachtelei probiert hat, bekommt hier die Gelegenheit. Diverse Käsespezialitäten oder Baked Alaska mit Rum, Karamell und Apfel runden den perfekten Abend ab – so kann der Urlaub genossen werden!

 

 

Die USA von ihrer kulinarischen Seite erleben
5 (100%) 1 vote